Juli 2021


24.07.-25.07.2021 Inter Art Plant Actions || Brache

BRAHHA

 

 

Wann:

24.07.2021: 17:15 Uhr, 19 Uhr, 21 Uhr

25.07.2021: 19 Uhr

 

Wo:

Theatre of the Long Now

Kunstverein Wagenhalle e. V. / Brache bei der Container City

Innerer Nordbahnhof 1

70191 Stuttgart

 

Eintritt:

24.07.2021:

5,-€

Karten sind vor Ort erhältlich. Weiter Informationen Kunstverein Wagenhalle e.V..

 

25.07.2021: 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit der KünstlerInnen durch Spenden unterstützen. Als Veranstalter stellt die Instant Act Stuttgart gUG nach Erhalt einer Spende zum Stichwort Inter Art Plant – BRAHHA auf Wunsch eine Spendenquittung aus.

 

Bankverbindung:

Instant Act Stuttgart gUG

GLS Bank

IBAN: DE75 4306 0967 1116 0384 00  

BIC: GENODEM1GLS

 

Anmeldung: per Mail an assistenz@saalfrei.com.

Download
Hyienekonzept für die Vorstellungen am 24.07. und 25.07.
Hygienekonzept Sommer 21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.1 KB

10.07. - 11.07.2021 Inter Art Plant Actions I Wald

Lauscher und Lunte

Konzert & Tanz - Performance als interdisziplinäre Instant Composition

 

Wann:

10.07.2021     17:00 Öffentliche Generalprobe

11.07.2021      Vorstellungen  14:00/16:00/18:00

 

Wo: 

Treffpunkt ist die Georksruhe U-Bahnstation der Linie 15.

Bitte jeweils 15 min vor Vorstellungsbeginn an der U-Bahnstation einfinden.

Dort werden Sie von einem Guide in Empfang genommen der Sie zum Veranstaltungsort begleitet.

10.07.2021: 16:45 Uhr

11.07.2021: 13:45 Uhr/ 15:45 Uhr/ 17:45 Uhr

Bitte pünktlich eintreffen.

 

Eintritt:

€ 10.-

Wegen begrenzter Zuschauerzahlen bitten wir um Voranmeldung.

 

Anmeldung: assistenz@saalfrei.com

 

Bezahlung: Instant Act Stuttgart gUG

                     GLS Bank 

                     IBAN: DE75 4306 0967 1116 0384 00

                     BIC:    GENODEM1GLS


April 2021


27.03., 03.04., 10.04.2021 Solo Improvisation mit Zoom - Online-Workshop-Serie 3x3 Stunden

mit Meltem Nil

Ein Parameter wie die Webcam kann der Solo-Improvisationsarbeit neue Impulse und Richtungen geben. Sie erlaubt eine andere Art von Nähe und Intimität und sie verzerrt Körperperspektiven.

Auch innerhalb der räumlich begrenzten häuslichen Möglichkeiten ist das Thema die Verbindung des körperlichen Handelns mit Bildern und Texten der Imagination, die wir improvisierend erzeugen.

Wie können wir eine Gestalt, Emotionen und filmische Momente erzeugen? Wir bewegen uns in der Verkörperung unserer Texte und unserer Geräusche in einem Vexierspiel bei dem die Stimme der Bewegung folgen und umgekehrt die Bewegung der Stimme folgen kann.

Interessant ist es auch zu untersuchen, wie wir äußere und innere Bilder nutzen können: ein Hin- und Herspringen von der nach außen getragenen Präsentation zu der innerlich verborgenen Welt. Die Wahrnehmung der äußeren und inneren Welt und auch die Gleichzeitigkeit ihrer Impulse ist dabei das Thema. Somit ist das Oszillieren zwischen Innehalten, Warten, Wahrnehmen einerseits und affektivem Kreieren andererseits auch Teil des Workshops.

In diesem Workshop wird es immer einerseits die Performer*in, andererseits die Betrachter*in geben. Wir können somit Partnerarbeit in wechselnden Zweiergruppen machen und die positive Feedback-Kultur des präzisen Beobachtens anwenden. Am Ende zeigt jede Teilnehmer*in ein Solo vor allen Teilnehmer*innen.


Kurszeit:

27.03.2021, 03.04.2021 und 10.04.2021 jeweils von 11 bis 14 Uhr

 

Kursgebühren: 

jeweils 30 € pro Workshop

ab zwei Workshops insgesamt 55 €

ab drei Workshops insgesamt 80 €

 

Instant Act Stuttgart gUG, GLS Bank,

IBAN: DE75 4306 0967 1116 0384 00, 

BIC: GENODEM1GLS

 

Anmeldungen:

assistenz@saalfrei.com

 

Über die Künstlerin:

Meltem Nil erforscht seit über 10 Jahren die Solo-Improvisation als künstlerischen Ausdruck. Sie hat Malerei an der Akademie der Bildenden Künste studiert. Seit 2007 widmet sie sich der Solo-Bühnenarbeit. Für sie geht es in beiden künstlerischen Bereichen um die Erschaffung von Bildern im Raum und in der Vorstellung des Publikums. Abstraktion und Mehrdeutigkeit gehören dazu. Eine Performance ist für sie auch die musikalische Strukturierung von Zeit.

www.meltemnil.com

Foto: Tivadar Nemesi

März 2021


12.03.2021 SAAL FREI 15 | Sonic Enmovements

Mit SAAL FREI 15 | Sonic Enmovements am 12.03.2021 wird die Veranstaltungsreihe im Format Improvisationskunst dieses Jahr fortgesetzt. Aus Gründen der aktuellen Kontaktbeschränkungen findet die Veranstaltung mit ihrem besonderen musikalischen Schwerpunkt als Online-Stream statt.

 

Programm:

  1. Gesang, Stimm-Improvisation, Bewegung und Tanz führen verspielt lustvolle Konversationen. Musiker*innen von vocal:tribe und 3 Tänzer*innen von Instant PIG // Stuttgart gestalten gemeinsam auf die besonderen Möglichkeiten einer Online-Performance zugeschnittene Instant Compositions.
  2. Das Quartett aus Mitgliedern des Ensembles vocal:tribe wird eine Kostprobe ihrer Gesangs- und Stimmkunst-Performance geben. 
  3.  Welche Vielschichtigkeit in der Eintönigkeit zu entdecken ist, wird die Sängerin und Musikerin Mechthild Hettich in ihrem "Eintönigen Gesang" zur Aufführung bringen.
  4.  In einer Stimm-Performance mit einem Loop-Gerät lässt die Sängerin und Wortkünstlerin Babette Dieterich ein vielschichtiges Zusammenspiel mit den Tänzer*innen von Instant PIG // Stuttgart entstehen.
  5.  Oliver Prechtl wird ein neues Stück seiner Reihe "Musik von gestern" produzieren. Innerhalb dieser Reihe ist die Entstehungsbedingung einer Komposition konzeptuell festgelegt, indem die Partitur ausschließlich am Tag vor der Aufführung entsteht.
  6. Zudem wird Timber Hemprich in einer Solo-Performance Oberton-Gesang mit Elektronik verbinden.

Die Streaming-Produktion ist eine Kollaboration mit dem Stuttgarter Kollektiv für Aktuelle Musik S-K-A-M e.V.

 

Instant PIG//Stuttgart: 

Alexandra Mahnke (Tanz, Performance)

Claudia Senoner (Tanz, Performance)

Pascal Sangl (Tanz, Performance)

Oliver Prechtl (Musik, Performance) 

 

Gäste:

Babette Dieterich (Stimme, Looper)

Mechthild Hettich (Stimme, Akkordeon)

Timber Hemprich (Stimme)

Ines Abt (Stimme)

 

Konzeption und künstlerische Leitung SAAL FREI 15:

Oliver Prechtl

 

Konzeption und Künstlerische Leitung der Plattform:

A.Mahnke, O.Prechtl, C.Senoner, L.Thomas

 

Zeit:

20:00 Uhr

 

Wo:

Online-Stream auf Youtube mit vorangehendem Einführungsgespräch 

 

Anmeldung:

Per E-Mail an saalfrei15@gmail.com

 

Eintritt:

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Wir freuen uns, wenn Sie die Plattform für  SAAL FREI durch Spenden unterstützen.

 

Instant Act Stuttgart gUG

GLS Bank

IBAN: DE75 4306 0967 1116 0384 00

BIC: GENODEM1GLS

 

Die Instant Act Stuttgart gUG stellt nach Erhalt einer Spende gerne Spendenquittungen aus.

 

 

 

Künstler*innen:

 

Babette Dieterich, geboren 1972, studierte klassischen Gesang an der Musikhochschule Karlsruhe. Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Zusatzqualifikation als Rhythmikerin an der Bundesakademie Trossingen. Wohnhaft in Stuttgart. Tätig als Sängerin, Gesangslehrerin, Performerin, Lyrikerin und Texterin von Kinderliedern und –musicals. Zahlreiche Veröffentlichungen. Auftritte im klassischen Bereich, Chanson, Lesungen und Performances. Ihr besonderes Interesse gilt der Improvisation mit Stimme, Bewegung und Text. Sie arbeitet interdisziplinär zusammen u.a. mit Tänzer*innen und bildenden Künstler*innen.

 

Mechthild Hettich ist Sängerin, Stimmperformerin und unterrichtet „Singen mit Seele“.

Ihre Ausbildung erhielt sie beim „Centre Artistique Roy Hart“, Frankreich.

Ihre große Liebe, das Akkordeon, begleitet sie seit über 30 Jahren.

Sie hat einen ganz eigenen Musikstil aus unterschiedlichen Genres entwickelt, worin immer die Imrprovisation einen entscheidenen Part einnimmt. Mitglied u.a. in den Ensembles vocal:tribe und MEBAB.

Weitere Informationen unter mechtild-hettich.de

 

Ines Abt ist Stimmkünstlerin. Sie studierte Modedesign und Malerei und war als Designerin tätig, zuletzt mit eigenem Label. 

Zur Zeit studiert sie Stimmkunst am Roy Hart Institut (CAIRH) in Frankreich, außerdem studiert sie Obertongesang bei Timber Hemprich. 

Sie ist Mitglied im Schweizer Obertonchor Partial und weiteren Vokalensembles, mit denen sie zahlreiche Auftritte hat.

 

Timber A. Hemprich ist Musiker, Obertonsänger, Komponist und Sound Artist. Er studierte Jazz und neue Medien an der Musikhochschule Stuttgart. Mit seinen Formationen Schnute und Hammerhaus trat er auf zahlreichen internationalen Festivals in Europa, Asien und Australien auf. 2002 war er Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg. Ab 2014 entdeckte er seine Leidenschaft für Obertongesang und Stimmkunst und komponiert seitdem Vokalmusik. 2019 gründete er das experimentelle Vokalensemble vocal:tribe, 2020 den internationalen virtuellen Obertonchor TIVOC. Seine Musik wurde auf zahlreichen Tonträgern und digitalen Medien veröffentlicht.

 

Oliver Prechtl ist in seiner Konzerttätigkeit als Pianist ein gefragter Ensemble-Musiker in den Bereichen Musik der klassischen Moderne, improvisierte Musik, Songs und Tunes. Seine Kompositionen finden Anwendung in Schauspiel- und Figurentheater-Produktionen sowie in TV-Dokumentationen und experimentellen Kurzfilmen. Oliver Prechtl ist Absolvent der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart in den Fächern Klavier und Musiktheorie/Neue Medien. Er arbeitet regelmäßig mit Solokünstlern und Gruppen unterschiedlicher Genres, wie der Sängerin Sandra Hartmann, dem Ensemble Percorda sowie der Musik-Performance-Band ARNO.

Foto: Peter Pöschl

Oktober 2020


23. - 28.10.20 SAAL FREI Festival

Eine Woche Festival mit Workshops/Performances/Austausch und mehr!!

Mit dabei  unter anderem Maya M. Carroll und Martin Carnevali. Weitere Infos zum Festivalprogramm hier.

 

 

15.10.20  Instant PIG// Stuttgart Performance/Finissage Ausstellung Angelika Summa

bei Zwischenkunst e.V. Stuttgart. Weitere Infos zur Veranstaltung hier.


Foto:  Luca Siermann

SAAL FREI #13 - "Spaß in schwierigen Zeiten" 1 - 2 - 3 - 4 

02.10.2020

 

Instant PIG//Stuttgart: Eine PerformanceImprovisationGroup aus KünstlerInnen mit Leidenschaft für Einzigartiges, Spontanes und Unerwartetes!

 

Mit Instant PIG // Stuttgart: 

Tanz & Performance: Johannes Blattner, Nestor Yahi Gahe, Claudia Senoner, Lisa Thomas

Musik & Sound: Oliver Prechtl

 

Datum: 02.10.2020

Ort: Produktionszentrum Tanz + Performance, Tunnelstraße 16, Stuttgart

Anmeldung erforderlich: saalfrei@lisa-thomas.de

Eintritt frei  - Spendenbasis

 

September 2020


Instant PIG// Stuttgart „connected to nature“ (AT) - am 07.09.2020

beim Kultursommer der TTW Ludwigsburg

 

KünstlerInnen aus den Sparten Musik, Tanz und Performance gestalten eine Echtzeit-Komposition auf dem Hof der Karlskaserne, in der Raum, Mensch und Pflanzen über die Musik eine ebenbürtige künstlerische Kommunikation eingehen. Kurt Holzkämper orchestriert mithilfe von speziell entwickelten Sensoren die natürlich vorhandenen elektrischen Impulse angeschlossener Pflanzen am Computer und macht diese Signale hörbar.

Die beteiligten Musiker interagieren mit diesen sehr besonderen Klängen und bearbeiten sie weiter. Sie erzeugen so eine verzaubernde Collage aus ihren Instrumenten, elektronischen Klangtexturen, improvisierten Melodien, die über die Körper der PerformerInnen in einen weiteren Dialog zwischen Mensch und Pflanze führen und sensibilisiert für die Wahrnehmung unserer an natürlichen Klängen immer ärmer werdenden urbanen Umwelt.

Durch den offenen improvisatorischen Grundcharakter ist nichts berechenbar oder planbar... - ein Abenteuer für alle, die dabei sein können.

 

Mit Instant PIG // Stuttgart

Klanginstallation / Komposition: Kurt Holzkämper

Sound- Musik: Oliver Prechtl

Tanz und Performance: Johannes Blattner, Sawako Nunotani, Lisa Thomas

 

Ort: Karlskaserne Ludwigsburg

Uhrzeit: 20 Uhr

 

Weitere Informationen hier

Tickets hier

 

Kurt Holzkämper studierte am Konservatorium Würzburg Jazzbass, Musikproduktion und Dipl. Musikpädagogik.

Er spielte u.a. mit Frank Kimbrough und John King (NY), Meschiya Lake (New Orleans), Johannes Enders (D), Daniel „Topo“ Gioia (Argentinien), den Brasilianern Edmundo Carneiro (Tania Maria), Don Pi (Djavan, Tim Maya), Luiz Brasil (Caetano Veloso) und den Cubanern Regis Molina (Till Brönner) und Olvido Ruiz Castellanos (Cuba Nova) sowie freie Improvisationen u.a. mit Fried Dähn.

Konzertreisen nach Russland, die Ukraine, USA und Nicaragua bilden eine wichtige Grundlage für die Vielseitigkeit seines musikalischen Schaffens. So vereinen sich in seinem Bassspiel Jazz, brasilianische und lateinamerikanische Elemente.

Fernseh- und große Tanzproduktionen zusammen mit dem Stepptänzer Thomas Marek (u.a. Kampnagel Hamburg), viele Konzertlesungen mit Grupo Sal und den Schauspielern (Dietmar Schönherr, Brigitte Karner, Joachim Król), dem nicaraguanischen Dichter Ernesto Cardenal, der Schriftstellerin Gioconda Belli und die Kooperation des Trio Azul mit der Schauspielerin Suzanne von Borsody in einem Programm über Frida Kahlo, CD-Einspielungen, Dokumentarfilm- und Hörbuchvertonungen, die langjährige Arbeit als musikalischer Eventgestalter (DaimlerChrysler IAS Genf) und seine unterschiedlichen Lehrtätigkeiten, u.a. E-Bass und elektronische Improvisationskonzeption an der Hochschule für Musik in Würzburg, markieren seine rege Tätigkeit als Musiker, Dozent und Komponist.

 

Juni 2020


SAALFREI 12: FIVE in Pool - Tanzhörspiel am 26.06.2020

 

 Vier Tänzerperformer*innen und ein Musikerperformer experimentieren mit einer Bandbreite ästhetischer Konzepte. Von abstrakter Bewegungssprache bis hin zu poetisch - humorvoll – musik - theatralen Aktionen, loten sie lustvoll die Diversität ihrer künstlerischen Hintergründe aus und finden gemeinsam mit dem Publikum in ihr unvorher - seh- und hörbares - Stück. Die Musikalität und das Thema einer Instant PIG - Komposition entspringt dem Potential und dem Mut der PerformerInnen, sich aus dem Moment heraus immer wieder für Rollenwechsel zu entscheiden, sodass Grenzen zwischen Zuständigkeiten für Tanz, Musik und Wort verschwimmen können. Das Ensemble genießt den Kopfsprung in einen neuen Klang- und Bewegungsraum und wagt ihn mit jeder Aufführung konsequent aufs Neue. Die Veranstaltungsreihe SAAL FREI führt Künstler*innen zusammen, um Improvisation als eigene Kunst-und Bühnenform zu praktizieren

 

Mit Instant PIG // Stuttgart

Tanz-Stimme: Johannes Blattner, Alexandra Mahnke, Claudia Senoner, Lisa Thomas

Musik-Sound: Oliver Prechtl

 

Ort: Produktionszentrum Tanz + Performance

Uhrzeit: 20 Uhr

Eintritt auf Spendenbasis

 

Bitte etwas früher kommen! Gesichtsmasken mitbringen.

Begrenzte Teilnehmerzahl: online anmelden unter: saalfrei@lisa-thomas.de

 

Fotos: Frank Post


Instant PIG // Stuttgart zu Gast in Berlin am 24.06.2020
Five in Pool – ein Tanzhörspiel – Instant Composition

 

Five in Pool ist ein gewagter Kopfsprung in einen unvorhersehbaren Klang- Text- und Bewegungsraum. 4 Tänzer*innen und ein Musiker loten lustvoll die Diversität ihres künstlerischen Spektrums aus. Sie finden ohne Publikum unter strengen Reglements in ihr unvorhersehbares hörbares Stück zwischen abstrakter Bewegungssprache bis hin zu poetisch - humorvoll – Musik - theatralen Aktionen.  Musikalität und Thema einer Instant PIG -Komposition entspringen dem Mut, sich aus dem Moment heraus für unvorhergesehene Rollenwechsel zu entscheiden, die Grenzen zwischen Zuständigkeiten für Tanz, Musik und Wort verschwimmen.

 

Tanz + Stimme: Johannes Blattner, Alexandra Mahnke, Claudia Senoner, Lisa Thomas

Musik + Sound: Oliver Prechtl

 

Ort und Zeit:
Streaming/Artist Talk im Anschluss, 20:30 Uhr
SOUNDANCE Festival Berlin 2020

Fotos: Johannes Blattner

Mai 2020


ABGESAGT - Melting Paper am 01.05.2020
Am 01.05. ist die vorerst letzte Aufführung dieser spannenden und ästhetischen Instant Composition im Produktionszentrum.
Melting Paper ist eine Koproduktion von FAB-Theater und SAALFREI und bringt Papier an Fäden, Tanz, Live-Zeichnung und Klang in Dialog!

Mit:
Alice Therese Gottschalk (Figurenspiel)
Anja Füsti (Musik)
Instant PIG// Stuttgart (Tanz)
Anja Abele: Live Zeichnung und Projektion

Ort: Produktionszentrum Tanz+Performance e.V.,
Tunnelstr. 16, 70469 Stuttgart

März 2020


Instant PIG // Stuttgart zu Gast in Zürich am 06.03.2020

Vom 6.-8.3.2020 findet das zweite Festival für Instant Composition in Zürich statt.
Am Freitag, den 06.03. gibt Lisa Thomas einen Workshop und um 20 Uhr zeigt Instant PIG//Stuttgart eine einstündige Performance. Wir freuen uns sehr über diese Einladung und eine weitere Zusammenarbeit mit Angela Stöcklin, der Initiatorin dieses Festivals.
 
Weitere Informationen

Februar 2020


SAALFREI 11 am 14.02.2020

SOLO zwischen BEWEGUNG und KLANG

In der ersten Performance des Jahres 2020 widmen sich vier Künstler*Innen von Instant PIG//Stuttgart aus den Sparten Performance, Tanz und Musik dem Solo als Einzel-Aktion im Verhältnis zu Klang, Raum, Leere und schweigenden Mehrheiten...

 

Tanz : Instant PIG //Stuttgart (Lisa Thomas, Claudia Senoner, Alexandra Mahnke, Yahi Nestor Gahe)

Musik: Oliver Prechtl

 

Zeit:                                         20:00 Uhr

Wo:                                          Im Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

                                                Tunnelstraße 16, 70467 Stuttgart

Eintritt:                                    Spendenbasis

Dezember 2019


Melting Paper im Landesmuseum-Württemberg am 13.-15.12.2019

Tanz: Instant PIG // Stuttgart: Johannes Blattner, Alexandra Mahnke, Yahi Nestor Gahe, Sawako Nunotani, Claudia Senoner, Pascal Sangl, Lisa Thomas

Figurenspiel: Alice Therese Gottschalk, Hanna Malhas

Live-Zeichnung und Video-Projektionen: Anja Abele

Musik: Anja Füsti

Lichtdesign: Doris Schopf

 

Fotos: Gordon Below

November 2019


SAALFREI 10 am 29.11.2019

Bei der 10. Jubiläumsperformance werden die Gastkünstler*innen Susanne Martin und Simon Wenger aus Berlin und Basel in einem Duett zu sehen sein. Den 2. Teil des Abends gestalten Künstler*innen der Gruppe Instant PIG // Stuttgart gemeinsam mit ihren Gästen in einer Ensemble-Improvisation.

Tanz : Instant PIG//Stuttgart und Gäste: Susanne Martin und Simon Wenger, Schweiz 

Musik: Kurt Holzkämper

 

Zeit:                                         20:00 Uhr

Wo:                                          Im Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

                                                Tunnelstraße 16, 70467 Stuttgart

Eintritt:                                    Spendenbasis

 

Fotos: Frank Post

oktober 2019


SAALFREI extensiv 28.-30.10.2019

Abendprogramm: jeweils 19:30

Gezeigt werden an jedem Abend zwei 30 minütige improvisierte Stücke.

Wir freuen uns über Gäste, die mit uns den Sprung in den leeren Raum wagen und die Spannung genießen, dass keiner der Akteure weis, was im nächsten Moment geschieht. Es entstehen unvorhersehbare Bilder im Spannungsfeld zwischen Poesie, Humor und Ernsthaftigkeit, zwischen Klang, Stille, Stimme, Bewegung und Tanz!

 

Tanz: Instant PIG // Stuttgart und Gäste.

Zeit:                                         19:30 Uhr

Wo:                                          Im Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

                                                Tunnelstraße 16, 70467 Stuttgart

Eintritt:                                    SpendenbasisDer Eintritt ist frei!

 

Nach den Performances laden die Künstlerinnen an der Bar des Hauses zu einem gemeinsamen Austausch über Improvisationskunst ein!

 

MIt freundlicher Unterstützung vom Kulturamt Stuttgart, Bezirksbeirat Feuerbach und dem Produktiosnzentrum Tanz + Performance e.V.


 Premiere - Melting Paper im Fitz am 23.10.2019

Bei melting paper trifft das digitale Bild auf Material in einer animierten Form. In Verbindung mit Körpern in Bewegung entstehen archaische Bilder, die dem Zuschauer weite Assoziationsräume eröffnen.

 Eine Koproduktion von SAALFREI und fab-THEATER (www.fabtheater.de)

 

Tanz: Instant PIG: Nestor Gahe , Alexandra Mahnke, Lisa Thomas

Figurenspiel: Alice Therese Gottschalk

Musik: Anja Füsti

Live-Zeichnung + Projektion: Anja Abele

Lichtdesign: Alexander Schmidt

 

Ort: FITZ Stuttgart

Uhrzeit: 20:30

 

Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg und vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Foto: Frank Post


SAALFREI 9 am 04.10.2019

Tanz/Performance: Alexandra Mahnke, Pascal Sangl, Claudia Senoner, Lisa Thomas

Musik/Sound: Kurt Holzkämper, Oliver Prechtl

 

Die Veranstaltungsreihe SAAL FREI führt Künstler zusammen, um Improvisation als Kunst- und Bühnenform zu praktizieren.

 

Zeit:                                         20:00 Uhr

Wo:                                          Im Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

                                                Tunnelstraße 16, 70467 Stuttgart

Eintritt:                                    Spendenbasis

 

Foto: Berit Erlbacher, Gestaltung: Demian Bern

Fotos: Frank Post

Juli 2019


SAALFREI 8 am 19.07.2019

Instant PIG // Stuttgart : Alexandra Mahnke, Lisa Thomas, Oliver Prechtl

Gäste: Ludger Lagers und Johannes Blattner 

 

Die Veranstaltungsreihe SAAL FREI führt Künstler zusammen, um Improvisation als Kunst- und Bühnenform zu praktizieren. 

Inhaltlich/musikalisch wird diese Instant Composition durch Valeska Gert inspiriert sein, die bereits vor 100 Jahren interdisziplinäre Performance-Kunst entwickelte. 

 

Zeit:                                         20:00 Uhr

Wo:                                          Im Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

                                                Tunnelstraße 16, 70467 Stuttgart

Eintritt:                                    Spendenbasis

 

Fotos: Otmar Mahlmeister


PIGs for Party am 13.07.2019

Eine Echt-Zeit-Versammlung: Saubere Parteigründung oder wilde Orgie?"

Foto: Peter Pöschl


 

Instant PIG // Stuttgart zeigt eine Langzeit-Performance im Rahmen des Performance-Festivals Echt-Jetzt.

 

Mit:           Gonçalo Cruzinha, Nestor Yahi Gahe, Sawako Nunotani, Alexandra Mahnke, Oliver Prechtl, Claudia Senoner, Lisa Thomas,

Wann:      17:00 - 19:00

Wo:          Marktplatz  Reutlingen

 

ECHT JETZT! – ist eine internationale Performance-Begegnung vom 05. bis 13. Juli 2019 – in Tübingen und Reutlingen

Es begegnen sich professionelle Künstler*innen und Amateur*innen, europäische und asiatische Kulturen, unterschiedliche Kunstformen, Generationen, Gruppierungen und zwei Städte. Bei ECHT JETZT! befragen die Darsteller*innen die Welt, in der wir leben. Es sind Fragen nach Selbstbehauptung und Selbstentfaltung, Authentizität, Orientierung, Anpassung und Abgrenzung, Visionen von Lebensentwürfen, Ängsten und Hoffnungen in Bezug auf persönliche und gesellschaftliche Veränderungen. Daraus entstehen performative Aktionen, die in Beziehung gesetzt und als Parcours im öffentlichen Raum präsentiert werden.

 

Fotos: Otmar Mahlmeister

Mai 2019


SAALFREI 7 am 24.05.2019

Der Schwerpunkt der Abends sind Duette und der Dialog zwischen Klang/Musik und Bewegung/Tanz.

Dabei trifft jeweils ein Musiker auf eine Tänzerin.

Die Performance mündet in eine gemeinsame Ensemble-Improvisation.

 

Mit:                                          Instant PIG// Stuttgart : Alexandra Mahnke, Claudia Senoner, Lisa Thomas (Tanz und Performance) Oliver Prechtl (Musik)

und den Gästen:                   Christine Chu (Tanz) Thomas Maos (Musik) und Mark Lorenz Kysela (Musik)

 

Zeit:                                         20:00 Uhr

Wo:                                          Im Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

                                                Tunnelstraße 16, 70467 Stuttgart

Eintritt:                                    Spendenbasis

 

Fotos:                                      Matthias Müller

April 2019


Instant PIG 11.04.2019

Lisa Thomas und Gastkünstler Luke Wilkins (Violine//CH)

improvisieren und zeigen eine "Instant Composition“, in spontaner Kommunikation mit den ausgestellten Arbeiten der bildenden Künstlerin Anja Abele.

 

Wann:                                      19:30 Uhr

Wo:                                          Galerie Hausgeburt. Innerer Nordbahnhof 3, 70191 Stuttgart

 

 

Fotos: Klaus Erlach

Februar 2019


SAALFREI 6 am 22.02.2019

mit Instant PIG // Stuttgart

Die Instant Composition von SAALFREI 6 ist ein Experiment:

Leere CD-Kassetten, banale quadratische Plastik-Requisiten, die sonst nur Musik umhüllen, werden live zum Sound-Erzeuger, Beziehungsträger, Bühnenbild und spiegeln Phantasien hörbare und nicht hörbarer Dinge.

 

Tanz/Performance:            Gonçalo Cruzinha, Nestor Yahi Gahe, Alexandra Mahnke, Oliver Prechtl, Claudia Senoner, Lisa Thomas

Sound-Konzept:                  Oliver Prechtl

Licht:                                       Alexander Joseph

 

Zeit:                                         20:00 Uhr

Wo:                                          Im Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

                                                Tunnelstraße 16, 70467 Stuttgart

Eintritt:                                    Spendenbasis

Fotografie: Frank Post



"3 x 17" Andrew Morrish & Meltem Nil am 23.02.2019

Based on 7 years of shared practice Meltem and Andrew will share an evening of performance improvisation.

The evening has 3   17 minute parts, one designed by Meltem, one by Andrew and the third designed together.

Some of the design has been pre-planned but most of it will be improvised on the evening.

 

Basierend auf einer siebenjährigen gemeinsamen Trainingsarbeit teilen sich Meltem und Andrew einen Abend der Performance-Improvisation.

Der Abend besteht aus 3 x 17-Minuten  Stücken, von denen jeweils eine Performance von Meltem, eine von Andrew und eine von ihnen beiden gemeinsam gestaltet wird.

Bis auf einige festgelegte Strukturen wird das Stück an diesem Abend hauptsächlich improvisiert sein.

 

 

Zeit:                                         20:00 Uhr

Wo:                                          Im Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

                                                Tunnelstraße 16, 70467 Stuttgart

Eintritt:                                    € 15.-/12.-

Andrew Morrish

Foto: Frank Post

Meltem Nil

Foto: Frank Post


Dezemeber 2018


SAALFREI 5 am 14.12.2018

Die fünfte SAAL FREI-Performance eröffnet den spontanen und einzigartigen Dialog zwischen 

Tanz, Live-Video, Sound und dem Material Papier. Die Künstler*innen des Ensembles Instant PIG // Stuttgart treffen auf

die Figurenspielerin Alice Therese Gottschalk und arbeiten in dieser Konstellation zum ersten Mal in einer Echtzeitkomposition zusammen.

 

Tanz:                                       Yahi Nestor Gahe, Alexandra Mahnke, Sawako Nunotani, Claudia Senoner

Material u. Figurenspiel:     Alice Therese Gottschall

Video:                                     Anja Abele

Musik:                                     Oliver Prechtl

Zeit:                                         20:00 Uhr

Wo:                                          Im Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

                                                Tunnelstraße 16, 70467 Stuttgart

Eintritt:                                    Spendenbasis

 

Fotografie: Berit Erlbacher


Oktober 2018


SAALFREI 4 am 05.10.2018

Tanz/Performance:              Gonçalo Cruzinha, Alexandra Mahnke, Lisa Thomas, Elena Morena Weber

Musik:                                     Roderik Vanderstraeten

Live-Video:                            Alexander Schmidt

Zeit:                                         20:00 Uhr

Wo:                                          Im Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

                                                Tunnelstraße 16, 70467 Stuttgart

Eintritt:                                    Spendenbasis

Juli 2018


SAALFREI 3 am 20.07.2018

Die dritte SAALFREI - Performance zeigt Improvisationen, die Lilo Stahl zusammen mit den Teilnehmern des Intensiv- Trainings 

von 15:30 -19:00 erarbeitet. Anmeldung und Information unter Training.

Performance: 20:00 Uhr Produktionszentrum Tanz+Performance, Tunnelstraße 16, Stuttgart

 

In der vierten SAALFREI Performance begegnen sich Stuttgarter Künstler*innen aus den Sparten Tanz und

Performance, Musik und Live-Video in einer Echtzeitkomposition. Aus der Kommunikation zwischen Raum, Bild,

Bewegung und Klang entsteht für das Publikum ein einzigartiges visuell-akustisches Erlebnis.

 

Juni 2018


SAALFREI 2 am 15.06.2018

Fotografie: Diethart Verleger

Die zweite SAAL FREI-Performance eröffnet den spontanen und einzigartigen Dialog zwischen Bewegung, Tanz und Musik.

Alle beteiligten Künstler arbeiten u.a. im Raum Stuttgart und treffen in dieser Konstellation

zum ersten Mal in einer Echtzeitkomposition zusammen.

 

Tanz/Performance:              Goncalo Cruzinho, Yahi Nestor Gahe, Alexandra Mahnke, Claudia Senoner, Lisa Thomas

Musik:                                     Kurt Holzkämper (Bass/Elecronics) 

Zeit:                                         20:00 Uhr

Wo:                                          Im Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

                                                Tunnelstraße 16, 70467 Stuttgart

Eintritt:                                    Spendenbasis

Tanz: Lisa Thomas

Fotografie: Berit Erlbacher

Tanz: Claudia Senoner, Nestor Yahi Gahe

Fotografie: Berit Erlbacher

Tanz: Nestor Yahi Gahe, Alexandra Mahnke

Fotografie: Frank Post

Musik: Kurt Holzkämper

Fotografie: Frank Post

Tanz: Gonçalo Cruzinho, Nestor Yahi Gahe

Fotografie: Gordon Below


April 2018


SAALFREI 1 am 04.05.2018

Die erste Performance dieser Reihe zeigt eine Auseinandersetzung mit bildnerischen Arbeiten des Künstlers Andreas Hoffmann, eine Begegnung an der Schnittstelle von Tanz – Körper – Skulptur.

 

Leder - konservierte Haut, 

ausgetrocknet und brüchig, 

schrundig, zerschnitten 

wird bewegt zu neuer Form gebracht.

In der Performance zeigt sich die Resonanz  von Material, Körper und Raum in immer neuen Wandlungen. Sie schließt den Zuschauern ein weites Assoziationsfeld zwischen belebten, unbelebten, abstrakten, figurativen und emotionalen Aussagen auf.

 

Performance: Andreas Hoffmann, Lisa Thomas, Claudia Senoner 

Fotos: Gordon Below

12.03.21 SAAL FREI #15 | Sonic Enmovements