Über SAAL FREI


SAAL FREI ist eine Plattform mit Veranstaltungsreihen, Festivals, Laboren und regelmäßigem Training, die unterschiedliche Zugänge und Schwerpunkte zeitgenössischer Improvisationskunst aufgreift und diesen Raum und Öffentlichkeit gibt.

KünstlerInnen der freien Szene aus den Sparten Tanz, Musik, Theater, Video, Performance und Bildender Kunst praktizieren Improvisation als eigene Kunst- und Bühnenform und forschen an der Qualität des Einzigartigen, Spontanen und Unerwarteten in improvisierten Begegnungen und Kompositionen. 

SAAL FREI  heißt, Zeit mit künstlerischer Spielfreude über Improvisation musikalische, räumliche, poetische und bildnerische Strukturen zu gestalten.

SAAL FREI  bietet Raum für interdisziplinäre Proben, intensive kreative Prozesse, die Erforschung kompositorischer Spielregeln und Kommunikationsformen zwischen den Künsten und mit dem Publikum.

Die künstlerische Leitung der Plattform haben für den Bereich Tanz und Performance: Alexandra Mahnke, Claudia Senoner, Lisa Thomas

für den Bereich Musik: Oliver Prechtl.

Alle aktuellen Events finden sich unter Upcoming Events.

 

Im Oktober 2020 hat sich die künstlerische Leitung der Plattform SAAL FREI und des Ensembles Instant PIG//Stuttgart mit der Instant Act Stuttgart gUG eine neue gemeinnützige Rechtsform gegeben.

Die künstlerische Arbeit für die Plattform SAAL FREI wurde 2018 und 2019 mit einer Projektförderung und von 2021-2022 mit einer Konzeptionsförderung durch die Stadt Stuttgart unterstützt. 2022 hat die Stadt Stuttgart die Förderung bis 2025 verstetigt.

Foto: Berit Erlbacher

Improvisation

Echtzeitkomposition

Blind Dates

Recherche in spartenübergreifender Zusammenarbeit

Foto: Berit Erlbacher 

Improvisation-Labor

Workshops

Einzelcoaching Improvisation

Foto: Berit Erlbacher 

Internationales LABOR für Improvisationskunst geplant vom 29.10.- 06.11.2022 im Produktionszentrum Tanz+Performance e.V. in Stuttgart.